Bojagi

Die Geschichte der Hanji Bojagi


Dal-Na Mu interessierte sich für Kalligraphy und Malerei; sie hat jedoch nie die Kunst der Bojagi-Herstellung praktiziert. Ihre Arbeit mit Hanji Bojagi begann sie auf Anregung von Fr. Ramaker(HANGUK), die fasziniert war von der Schönheit der traditionellen Seiden Bojagis und Sottae gebeten hatte, Bojagis aus traditionellen koreanischen Hanji Papier zu entwerfen. Sottae sprach mit zahlreichen Hanji Künstlern, aber keiner hatte jemals zuvor Papiertücher hergestellt. Es war schwierig, Künstler zu finden, die sowohl Erfahrung mit Hanji Papier als auch mit Stoff-Bojagis hatten.

Daraufhin bot Dal-Na Mu ihre Dienste an und begann mit der Kreation von Bojagis aus Hanji Papier. Der erste Hanji Bojagi wurde im Januar 2002 fertig gestellt - nach aufwändigen Versuchen mit verschiedenen Papierqualitäten und Techniken.

   
  • Was ist ein Bojagi?
  • Die Geschichte der Bojagi
  • Die Liebe des Menschen zur Natur
  • 20 x 20 cm
  • 40 x 40 cm
  • 40 x 140 cm
  • zurück


  •    HANGUK
       Im Siedlergarten 37
       47807 Krefeld
       Tel 02151 3669755
       Fax 02151 5338698
       hanguk_de@gmx.net